Kanton Zug

Die Internationalität des Kantons Zug ist ein wichtiger Standortfaktor. Zahlreiche internationale Firmen sind in Zug domiziliert und der Kanton Zug ist Standort von namhaften europäischen und internationalen Headquarters und Niederlassungen.

Die gut ausgebaute Infrastruktur sowie das umfassende Angebot an unternehmensbezogenen Dienstleistungen und Dienstleistungen für internationale Familien werden den Ansprüchen internationaler Geschäftstätigkeit vollumfänglich gerecht. Zug bietet 103 600 Arbeitsplätze, vorwiegend im Industrie-, Handels- und Dienstleistungssektor, und ist Standort von zahlreichen namhaften Firmen aus dem Life-Science-Cluster, Unternehmen in den Bereichen Medtech, Pharma und Hightech.

Ein wichtiger Vorzug des Standorts ist die enge Vernetzung von Verwaltung und Wirtschaft. Gelebte Wirtschaftsfreundlichkeit ist das Ziel, denn zufriedene Unternehmerinnen und Unternehmer sind die besten Botschafter für einen langfristig attraktiven Wirtschaftsstandort.

«Der Kanton Zug bringt seine Stärken als internationaler Handelsplatz und Standort mit wertschöpfungsintensiver Spitzenindustrie in die Greater Zurich Area ein. Gemeinsam mit den weiteren Kantonen verleihen wir dieser Grossregion eine globale Leuchtkraft als Wirtschafts- und Lebensraum auf höchstem Niveau.»

Matthias Michel, Regierungsrat und Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Zug

Kurzübersicht

Wichtigste Branchen

Hightech

Finanzdienstleistungen

Grosshandel

Pharma und Biotech

 

Beispiele internationaler Unternehmen

Siemens

Roche

Glencore

Partners Group

Amgen

Kennzahlen

118'046

Einwohner (2013)

239

Fläche in km2

125'138

BIP/Einwohner CHF (2011)

30'397

Anzahl Unternehmen

76.8%

Anteil Beschäftigte Dienstleistungssektor

21.3%

Anteil Beschäftigte Industriesektor

14.57%

Gewinnsteuerbelastung (2014)

Subscribe to our newsletter (englisch)